Venet-Haus Galerie

Christine Liebich

Ein Spiel zwischen Schwere und Leichtigkeit

Erst nach Ihrem Malereistudium an der Akademie der Bildenenden Künste in München, entwickelte Christine Liebich die heutige künstlerische Identität Ihrer Arbeiten. Nach einer Handverletzung konnte die junge Künstlerin die Malerei nicht mehr wie gewohnt verfolgen. Auf der Suche nach neuen Wegen der künstlerischen Expression, entwickelte Liebich eine neue Art der Malerei. Die Malerei mit Beton und Metall. 

Der schwere und oft auch gefährliche Herstellungsprozess der Kunstwerke, ist den scheinbar leichten Arbeiten auf den Ersten Blick nicht anzusehen. 

Auszug Ausstellungen
2023 – Venet-Haus Galerie, Ulm, Germany
2023 – 
EST Art Foundation, Leiden, Netherlands

2022 – Art Vienna, Wien, Austria
2022 – Verein urbane Kunst, München, Germany

2021 – Neuer Aachener Kunstverein, Aachen, Germany
2021 – 
Art Verona, Verona, Italy